Leitbild der Volkshochschule

Die VHS Nördlicher Breisgau ist sich als öffentlich geförderte Institution ihrer besonde­ren gesellschaftlichen und sozialen Verantwortung bewusst und versteht sich als konfessionell, parteipolitisch und von anderen Gruppeninteressen unabhängige Wei­terbildungseinrichtung. Laut Satzung obliegt ihr die Aufgabe der „Förderung und Pflege der Jugend- und Erwachsenenbildung. Grundlage hierfür sind die gesetzli­chen Bestimmungen und die Richtlinien des Landesverbandes der Volkshochschulen von Baden-Württemberg“.

Kundenorientierung

Gemäß dem gesetzlichen Weiterbildungsauftrag sucht die VHS Nördlicher Breisgau als kommunal verankerte Weiterbildungseinrichtung ein für alle ihre Bürgerinnen und Bürger bezahlbares Programm- und Schulungsangebot vorzuhalten, dass alle zentralen Lebensbereiche umfasst und den Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten fördert, die erforderlich sind, aktuellen wie zukünftigen Anforderungen in Familie, Arbeit und Beruf sowie Freizeit und Gesellschaft zu entsprechen. Bei der Entwicklung ihres Programms, dessen didaktischer, methodischer und inhaltli­cher Umsetzung sowie der Organisation der Veranstaltungen und der Evaluation orientiert sich die VHS an den Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmenden. Bei der Erbringung des Dienstleistungsangebotes hat für die VHS die Kundenzufriedenheit oberste Priorität. Dabei sind Kunden Bürgerinnen und Bürger jedweden Alters, Dozenten, öffentlich-rechtliche Einrichtungen sowie Firmen. Unsere Werbeaussagen zum Kursangebot in unserem Programmheft wie auch in unserer Internetpräsentation sind wahrheitsgemäß, übersichtlich und gut strukturiert. Bei unseren Kursangeboten herrscht Transparenz in Bezug auf: Zielsetzung, Teilnahmevoraussetzungen und -bedingungen, Abschluss, Dauer, Ort, Preis, Zahl der Unterrichtsstunden, Prüfungsmodalitäten und Geschäftsbedingungen. Bei Angeboten der beruflichen Weiterbildung werden die Lage und die Entwicklung des Arbeitsmarktes sowie aktuelle Arbeits- und berufliche Qualitätsanforderungen berücksichtigt sowie Praxisorientierung gewährleistet, die der Eingliederung der Teil­nehmenden in den Arbeitsmarkt förderlich ist.

Know-how und Professionalität

Die VHS ist der Qualität und der kontinuierlichen Qualitätsentwicklung des Prog­rammangebotes verpflichtet und orientiert sich dabei an internen und externen Qualitätskriterien. Die Qualität der Arbeit unserer VHS wird regelmäßig überprüft und zertifiziert. Zur Sicherstellung der Qualität setzt die VHS qualifiziertes hauptberufliches Personal in Leitung, Unterricht und Verwaltung sowie nebenamtliche Lehrkräfte mit hoher Fachkompetenz ein.  Für die VHS ist die stetige Weiterbildung von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie den Lehrkräften bezüglich ihrer fachlichen, methodisch-didaktischen, sozialen und personalen Kompetenzen selbstverständlich. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VHS unterstützen die Kunden bei der Einstufung in den richtigen Kurs durch inten­sive Beratung ggfs. mit Hilfe von Tests. Durch den Einsatz aktueller Lehr- und Lernma­terialien wird der Lernerfolg der Kunden befördert. Geeignete Unterrichtsräumlichkei­ten und eine moderne technische und mediale Ausstattung sorgen für eine lehr- und lernförderliche Umgebung.

Auf Wunsch können die Lernerfolge durch Zertifikate und gegebenenfalls aner­kannte Abschlüsse dokumentiert werden. 

Unsere Qualitätspolitik und unsere Qualitätsziele bilden die Grundlage und die Verpflichtung des Handelns der VHS Nördlicher Breisgau.  

Die Qualitätsziele und die Qualitätspolitik werden im Rahmen der jährlichen Managementbewertung und der internen Audits als Prozess der stetigen Verbesserung überprüft und ggfs. weiterentwickelt.


nach oben

Volkshochschule Nördlicher Breisgau

Am Gaswerk 3
79312 Emmendingen

E-Mail & Internet

info@vhs-em.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 07641/92 25 0
Fax: 07641/92 25 33

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG