Alte Gemüsesorten wieder entdeckt

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 29. Juli 2020 18:00–22:00 Uhr

Kursnummer 37164
Dozent Jürgen Barth
Datum Mittwoch, 29.07.2020 18:00–22:00 Uhr
Gebühr 38,00 EUR inkl. 10,00 € Lebensmittelkosten.
Ort

VHS-Haus
Am Gaswerk 3
79312 Emmendingen
Küchenstudio/OG
Raum 208/VHS-OG

Kursort

Kurs weiterempfehlen


Viele Gemüsearten aus Omas Küche fristen heute ein Schattendasein. Das Normgemüse nach EU-Raster hat es fast vollständig verdrängt. Einheitssaatgut der Pharmariesen fördern die Monotonie im Kochtopf. Schade, denn gerade die alten Sorten schmecken herrlich und glänzen mit wertvollen Inhaltsstoffen. Sie gelten als Top-Lieferanten für Mineralstoffe, Vitamine und Ballaststoffe. Alte Sorten enthalten zudem oft mehr gesundheitsfördernde sekundäre Pflanzenstoffe als moderne und durch Dünger schnell wachsende Hybrid-Züchtungen. Gemeinsam werden alte, saisonal verfügbare, in Supermärkten kaum erhältliche, samenfeste Gemüsesorten vorgestellt, probiert und zu einem Menü verarbeitet. Entdecken Sie die optische und geschmackliche Vielfalt, die über die Standard-Tomate, die Import-Zucchini oder die Einheits-Aubergine aus dem Supermarkt weit hinaus geht. Alle Gemüsesorten stammen aus regionalen Partnerbetrieben von "ProSpecieRara Deutschland". Bei Verfügbarkeit werden auch Gemüsesorten verwendet, die auf der roten Liste der vom Aussterben bedrohten Sorten stehen.

mitzubringende Materialien

Schürze, verschließbare Behälter, ein scharfes Kochmesser (falls vorhanden), ein Küchenhandtuch und etwas zum Trinken


nach oben

Volkshochschule Nördlicher Breisgau

Am Gaswerk 3
79312 Emmendingen

E-Mail & Internet

info@vhs-em.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 07641/92 25 0
Fax: 07641/92 25 33

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG