Fördermöglichkeiten

Förderprogramm Fachkurse

Für die im Programmheft gekennzeichneten Kurse hat die vhs eine Fachkursförderung beim Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds beantragt. Danach soll es 30 % Zuschuss für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die jünger als 50 Jahre sind bzw. 50 % Zuschuss für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die 50 Jahre oder älter geben. Durch das Förderprogramm Fachkurse will das Wirtschaftsministerium Baden–Württemberg eine verstärkte berufliche Qualifizierung schaffen. Folgende Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gefördert:

  • Beschäftigte in Unternehmen, wobei entweder der Beschäftigungsort oder der Wohnort des Teilnehmenden in Baden-Württemberg liegen muss.Unternehmerinnen und Unternehmer, Freiberuflerinnen und Freiberufler sowie Existenzgründerinnen und Existenzgründer in Baden-Württemberg.
  • Unternehmerinnen und Unternehmer, Freiberuflerinnen und Freiberufler sowie Existenzgründerinnen und Existenzgründer in Baden-Württemberg.
  • Gründungswillige, Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, die in Baden-Württemberg wohnhaft sind.

Nicht förderfähig sind: Beschäftigte von Bund, Ländern und kommunalen Gebietskörperschaften.

Am ersten Kurstermin werden die benötigten Formulare zur Verfügung gestellt und das Verfahren erklärt.


Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg

Am 1. Juli 2015 ist das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) in Kraft getreten. Damit haben auch Beschäftigte in Baden-Württemberg einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber an bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen. Die Freistellung erfolgt unter Fortzahlung des Arbeitsentgeltes.

Zuständig für alle Fragen ist landesweit das Regierungspräsidium Karlsruhe.

Mehr Informationen finden Sie auch unter: https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Bildung/Seiten/Bildungszeit.aspx

Unser Kursangebot: Spanische Woche.


Stärke ist ein Landesprogramm, um die Eltern- und Familienbildungskompetenz zu stärken und dadurch die Entwicklungsmöglichkeiten der Kinder zu verbessern.

Familien bzw. Eltern mit geringem Einkommen oder in anderen besonderen Lebenssituationen haben die Möglichkeit, Gebühren für nachfolgend aufgeführen Familienbildungsangebote ganz oder teilweise erlassen zu bekommen.

Fragen zum Programm STÄRKE beantwortet die Familienberatungsstelle des Landratsamtes Emmendingen, Telefon 07641 451-3201, E-Mail: familie@landkreis-emmendingen.de

Unser Kursangebot:

  • Die Milch macht's
  • "Eins, Zwei, Brei!
  • Ausgleichende Massage am Kind
  • Das kleine 1x1 der Babypflege
  • Mamazeit: Entspannung für Mütter mit Baby

nach oben

Volkshochschule Nördlicher Breisgau

Am Gaswerk 3
79312 Emmendingen

E-Mail & Internet

info@vhs-em.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 07641/92 25 0
Fax: 07641/92 25 33

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG