Nachhaltiger Kochkurs bei der VHS: Alte Gemüsesorten wiederentdeckt

ah 25. September 2017

zurück



Emmendingen, Freiburg – der erste Kochkurs der Volkshochschule Nördlicher Breisgau in Emmendingen mit alten Gemüsesorten aus dem Ökolandbau hat kürzlich stattgefunden. Samenfesten alte Gemüsesorten wurden vorgestellt, verkostet und zu einem besonderen Menü verarbeitet.




In dem Kochkurs, der bis auf den letzten Platz ausgebucht war, erfuhren die Teilnehmer viel über traditionelle Gemüsesorten, deren Eigenschaften und deren vielfältige Verwendung in der Küche. Das Menü wurde von dem Koch Jürgen Barth so zusammengestellt, dass bei den Gerichten der authentische Geschmack der Sorten zur Geltung kam – mit nur wenigen Gewürzen und auf die jeweiligen Eigenschaften der einzelnen Gemüsesorten eingehend.

Informationen zu alten Sorten

Zu Beginn des Kurses wurde die Arbeit von ProSpecieRara von Ann-Kathrin Söllner, einer Mitarbeiterin dieser gemeinnützigen Gesellschaft zum Erhalt von Kulturpflanzen, erläutert. Die im Kochkurs verwendeten Sorten wurden von Antje Virkus von Rinklin Naturkost, einem Bio-Großhändler und Projektpartner von ProSpecieRara, vorgestellt. Unter den Sorten waren beispielsweise eine runde Zucchini, ein blauer Kohlrabi und eine weiß-rosa gefärbte Aubergine, die auf sehr viel Gefallen stießen.

Projekt „Vielfalt schmeckt“

Unter den sechs Gerichten, die an dem Abend von den Teilnehmern zubereitet wurden, war auch ein Bohnensalat aus der Buschbohne „Saxa“, die auf der Roten Liste der Kulturpflanzen steht, da sie vom Aussterben bedroht ist. In dem gemeinsamen Projekt „Vielfalt schmeckt“ von ProSpecieRara und Rinklin Naturkost werden Sorten der Roten Liste wieder nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus angebaut und vermarktet. So konnten die Teilnehmer direkt erfahren, wie sie helfen können, alte Sorte zu retten: durch Genuss!

Neugierig?

Der nächste Kochkurs mit alten Gemüsesorten findet am Mittwoch, 18. Oktober 2017 bei der VHS in Emmendingen statt. Anmelden können Sie sich hier. Der Kurs wird geleitet von dem Koch Jürgen Barth. Ort: Emmendingen, VHS-Haus, Am Gaswerk 3, Küchenstudio/OG.

Über „Vielfalt schmeckt“

„Vielfalt schmeckt“ ist ein gemeinsames Projekt von ProSpecieRara und Rinklin Naturkost für den Erhalt der Kulturpflanzenvielfalt. Einen Kurzfilm zum Projekt mit weiteren Informationen finden Sie hier und auf der Homepage von ProSpecieRara Deutschland. Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN). Ein weiterer Förderer ist die Heidehof Stiftung.

Kontakt

VHS Nördlicher Breisgau

Ansprechpartner: Andrej Hog

E-Mail: hog@vhs-em.de

Telefon: 07641 / 9225 19

www.vhs-em.de


nach oben

Volkshochschule Nördlicher Breisgau

Am Gaswerk 3
79312 Emmendingen

E-Mail & Internet

info@vhs-em.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 07641/92 25 0
Fax: 07641/92 25 33

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG